Herzlich Willkommen in der Suite der Arbeitsgemeinschaft für Grundlagenforschung Herzlich Willkommen in der Suite der Arbeitsgemeinschaft für Grundlagenforschung

Die Arbeitsgemeinschaft für Grundlagenforschung (AfG) in der DGZMK wurde im Jahr 1968 anlässlich der Zusammenkunft von Hochschullehrern für Zahnerhaltungskunde gegründet.

Sie zählt mit über 200 Mitgliedern zu den kleineren Arbeitskreisen, hat aber einen hohen wissenschaftlichen Anspruch.

Neben ihrem Bekenntnis zur Tradition versteht sich die AfG als modernes wissenschaftliches Forum der deutschen Zahnheilkunde, auf dem aktuelle grundlagenbezogene Fragestellungen mit denen der Klinik und der Naturwissenschaften vernetzt und komplex zu diskutiert werden. Hauptanliegen der AFG ist die Förderung der Grundlagenwissenschaften innerhalb der deutschen Zahnmedizin. Darüber hinaus soll die AfG als Bindeglied zwischen den einzelnen zahnmedizinischen Disziplinen fungieren. Dieser fächerübergreifende Anspruch zeigt sich auch darin, dass unter den bisherigen Vorstandsmitgliedern Vertreter aller zahnmedizinischen Fächer vertreten waren. Die Jahrestagung der AfG findet traditionell an zwei Tagen im Januar an der Universitätszahnklinik Mainz statt. Im Mittelpunkt der Tagungen stehen wissenschaftlicher Austausch und wissenschaftliche Diskussion. Die Jahrestagungen in der Zahnklinik Mainz bieten vor allem jungen Nachwuchswissenschaftlern der Zahnmedizin eine gute Möglichkeit, aktuelle wissenschaftliche Arbeiten zusammen mit den Hochschullehrern und Vertretern verschiedener anderer Fachgebiete zu diskutieren.